Spendenaufruf für die Gedenkstätte Klessin

Klessin ist ein kleiner Ort nahe der Oder, der bei heftigsten Kämpfen im März 1945 nahezu ausgelöscht wurde. In den Wirren des Krieges wurden die wenigsten der hunderten Gefallenen beider Seiten geborgen. Dem Vergessen möchte der Wuhdener Heimatverein in Zusammenarbeit mit dem VBGO ein Ende setzen. Die Bergung und würdige Beisetzung der Gefallenen war, ist […]

Klessin ist ein kleiner Ort nahe der Oder, der bei heftigsten Kämpfen im März 1945 nahezu ausgelöscht wurde. In den Wirren des Krieges wurden die wenigsten der hunderten Gefallenen beider Seiten geborgen. Dem Vergessen möchte der Wuhdener Heimatverein in Zusammenarbeit mit dem VBGO ein Ende setzen. Die Bergung und würdige Beisetzung der Gefallenen war, ist und bleibt wichtiger Teil der Vereinsarbeit. Nun soll auf dem Gebiet des ehemaligen Gutshofs, rund um die Grundmauern des alten Schlosses Klessin eine Gedenkstätte entstehen, die Gedenken, Begegnung und die Erinnerung an die historischen Geschehnisse an diesem Ort in einer großzügigen Parkanlage miteinander vereinen.

Ihre Spende wird dabei helfen, das Projekt gegen das Vergessen und für den würdevollen Umgang auch und vor allem mit den gefallenen deutschen und russischen Soldaten Wirklichkeit werden zu lassen.
Richten Sie Ihre Spende an den

Wuhdener Heimatverein e.V.
Bei der Volks- und Raiffeisenbank Fürstenwalde Seelow
IBAN: DE51 1709 2404 0109 0009 41

Danke für Ihre Unterstützung.

Besuchen Sie für weitere Informationen auch http://www.heimatverein-wuhden.de/